Auf den Spuren Astrid Lindgrens

Die schwäbische Jungautorin Sina Wiedmann veröffentlicht ihr Debüt, in dem sie sieben Kinder nach Astrid-Lindgren-Manier Inselabenteuer erleben lässt

Pressetext + Bildmaterial zum Download

3d 300Moyen heißt die Insel, die sich die 16-jährige Autorin Sina Wiedmann aus Schwäbisch Gmünd in jungen Jahren erdacht hat. Auf der kleinen idyllischen Ostseeinsel leben die wenigen Bewohner völlig unbeschwert. Manch Leser wird sich gedanklich auf Saltkrokan wiederfinden, denn tatsächlich zeigen die Abenteuer der Kinder auf ähnliche Weise, wie faszinierend und wunderbar die Welt auch in der heutigen Zeit noch sein kann.

Die Ruhe auf Moyen wird gestört, als sich unausstehliche, hochnäsige Nachbarn auf der Insel niederlassen wollen. Und auf der Haseninsel soll ein Hotel eröffnet werden. Das muss von den sieben Freunden unbedingt verhindert werden!

Sina Wiedmann war selbst noch sehr jung, als ihr die Idee zu „Die Insel Moyen“ kam. „Mit 11 Jahren, in der fünften Klasse, begann ich das Buch ‚Die Insel Moyen’zu verfassen“, erzählt die heute 16-Jährige. Geschichten zu erfinden, hat ihr schon immer großen Spaß gemacht. So ließ sie als kleines Mädchen Puppen für sich sprechen und später dann Stift und Papier: „An einem regnerischen Herbsttag kam ich auf die Idee, eine meiner vielen Geschichten aufzuschreiben.“ Das war die Geburtsstunde von „Die Insel Moyen“.

Immer wenn ich einen Absatz fertig geschrieben hatte, rannte ich ins Wohnzimmer, um es der ganzen Familie vorzulesen.“ Familie und Freunde motivierten sie, bis das ganze Buch geschrieben war, sodass nun auch andere Kinder die spannenden Abenteuer der sieben Inselfreunde miterleben können.

Da wirft die zugereiste Familie den von den Inselkindern liebevoll gebackenen Willkommenskuchen doch tatsächlich den Schweinen zum Fraß vor! Und die sollen ihre neuen Nachbarn werden? Um das zu verhindern, überlegen sich die sieben Freunde von der Insel Moyen einen ausgeklügelten Plan. Ob er wohl funktioniert?

In den Schulferien dürfen die Kinder dann ganz ohne Eltern auf der menschenleeren Nachbarinsel Urlaub machen. Wie aufregend! Doch so menschenleer wie vermutet ist die Haseninsel gar nicht, denn auf ihr verstecken sich die zwei Ausreißer Paula und Leni. Mit den beiden ist der Ferienspaß garantiert. Aber jede Ferien gehen einmal zu Ende. Die beiden Freunde wieder nach Hause zu bringen, gestaltet sich jedoch aufregender als gedacht.

Wenig später müssen sie dann gemeinsam mit vereinten Kräften versuchen, den Hotelbau auf der Haseninsel zu stoppen. Dabei landen zwei von ihnen allerdings unbeabsichtigt als blinde Passagiere auf einem Schiff – womöglich nach Finnland! Wie kommen sie nun wieder zurück? Und wie können sie die Haseninsel retten?

 

Die Buch ist beim Verlag – über den Online-Shop – und natürlich im Buchhandel erhältlich.

Die Autorin:

Sina Wiedmann wurde 1997 in Mutlangen geboren und wohnt in Schwäbisch Gmünd. Seit 2011 besucht sie eines der Städtischen Gymnasien.

Schreiben und Geschichten erzählen war schon immer ihr Hobby. Mit 11 Jahren, in der fünften Klasse, begann sie das Buch „Die Insel Moyen“ zu Papier zu bringen. Sie macht sehr gerne Sport (Leichtathletik), spielt Geige und liest viel.

 

Bibliografische Angaben:

Sina Wiedmann
Die Insel Moyen
Papierfresserchens MTM-Verlag
Taschenbuch, 92 Seiten, 9,90 Euro
ISBN: 978-3-86196-357-8

—————————————————————

Zur Autorenseite auf www.papierfresserchen.de

Zur Leseprobe

—————————————————————

Ihre Presseunterlagen zum Download

Pressetext doc-Datei: Pressetext_Wiedmann_Insel Moyen

Hinweis für Redaktionen: Gerne übersenden wir ein Rezensionsexemplar!

—————————————————————

Bild der Autorin zum Download / 300 dpi

wiedmann sw

—————————————————————

Cover in 300 dpi

3d 300

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s