Die gefährliche Schattenseite des Lichts

Die Bochumer Jungautorin Catherine Granica veröffentlicht ihren ersten Roman „Sophie und die Kraft des Lichts“

Pressetext + Bildmaterial zum Download

3d 300Erst im Alter von 26 Jahren entschließt sich Catherine Granica, ihren in früherer Zeit entstandenen Roman „Sophie und die Kraft des Licht“ zu veröffentlichen. Die ambitionierte junge Autorin hat ihre Fantasy-Geschichte lange unter Verschluss gehalten, doch jetzt, nachdem sie selbst die Schule schon längst hinter sich gelassen hat, bringt sie die Abenteuer von Sophie heraus, die keine so normale Schülerin zu sein scheint, wie sie glaubt. Denn schon bald nimmt die Schattenseite des Lichts ihren bedrohlichen Lauf und reißt den Leser mit in den gefahrenvollen Strudel aus Dunkelheit und Licht.

Lange Zeit lag ihr Manuskript zu „Sophie und die Kraft des Lichts“ unberührt in der Schreibtischschublade. Erst jetzt entschied sich Catherine Granica, ihr Geschriebenes als Fantasy-Roman in die Bücherregale zu befördern.Ich habe mich zum ersten Mal an die Geschichte gesetzt, als ich selber 13 oder 14 Jahre alt war“, erinnert sie sich. Damals erfuhr sie den Schulalltag, der in ihrem Roman eine ausschlaggebende Rolle spielt, aus erster Hand. Doch ihre Geschichte bietet mehr, denn Granica verknüpft das Schulleben mit einer gefahrenvollen Fantasy-Erzählung. Anregungen zu dem Genre hat sie aus ihrer Vorliebe gezogen, selbst gerne Fantasy-Romane zu lesen.

Catherine Granicas eigene Geschichte dreht sich um Sophie, eine ganz normale Schülerin. Davon geht diese zumindest aus. Auch das Auftauchen eines neuen Lehrers und eines neuen Mitschülers sind nicht ungewöhnlich und kommt im Schulalltag nicht selten vor. Kein Grund zur Besorgnis also, würde man vermuten. Doch seit die beiden an Sophies Schule gekommen sind, geschehen unheimliche Dinge, sodass sich für Sophie die Frage stellt, wer sie eigentlich ist, denn der Lehrer und auch ihr neuer Mitschüler scheinen viel mehr über sie zu wissen als sie selbst – und das bringt sie in immer größere Gefahr.

Dass die Hauptfigur Sophie heißen muss, wusste ich von Anfang an“, verrät die Bochumerin. Als die Idee Gestalt angenommen hatte, fing Granica an zu schreiben.Ich habe viele Stunden geschrieben, irgendwie war ich dann auf einmal in der Geschichte drin“, berichtet sie. Schreiben ist für die eher schüchterne Autorin eine Erleichterung:Ich habe mich immer schon zu dem geschriebenen Wort hingezogen gefühlt“, erzählt sie. „Oft fällt es mir leichter, etwas aufzuschreiben, als es mündlich in Worte zu fassen.“

Nach Tagebucheinträgen, seitenlangen Briefen und E-Mails beginnt sie ihr Buch: „Die Idee, ein Buch zu schreiben, hatte mich dann irgendwann gepackt, nachdem ich mich durch viele Bücher gelesen hatte und dann dachte: Das kannst du doch bestimmt auch! Wie ich dann allerdings zu der Geschichte und Idee kam, weiß ich gar nicht mehr genau“, gesteht die Autorin. Drei bis vier Jahre später wagt sie einen Versuch: „Ich stellte zum ersten Mal Leseproben ins Internet.“ Das war der finale Anstoß zur Veröffentlichung, denn der Versuch versprach Erfolg: „Ich holte mir dort viel Kritik und Verbesserungsvorschläge, vor allem aber auch viel positives Feedback, was mich dazu motivierte, die Geschichte zu verbessern und fertigzustellen.

 

Das Buch ist beim Verlag – über den Online-Shop – und natürlich im Buchhandel erhältlich.

Die Autorin:

Catherine Granica wurde 1988 in Bochum geboren. Nach Abschluss der Realschule besuchte sie das Alice-Salomon-Berufskolleg in Bochum. Sie absolvierte ein freiwilliges soziales Jahr im AWO Wohnhaus Dortmund, woraufhin sie sich entschloss, eine Ausbildung zur Heilerziehungspflegerin zu machen.

 

Bibliografische Angaben:

Catherine Granica
Sophie und die Kraft des Lichts

Papierfresserchens MTM-Verlag
Taschenbuch, 120 Seiten, 10,50 Euro
ISBN: 978-3-86196-356-1

—————————————————————

Zur Autorenseite auf www.papierfresserchen.de

Zur Leseprobe

—————————————————————

Ihre Presseunterlagen zum Download

Pressetext doc-Datei: Pressetext_Granica_Sophie

Hinweis für Redaktionen: Gerne übersenden wir ein Rezensionsexemplar!

—————————————————————

Bild der Autorin zum Download / 300 dpi

Foto 300

—————————————————————

Cover in 300 dpi

3d 300

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s