Blickpunkt – Kristin Behrmann, Hajo Seng: „Tomaten gehören nicht auf die Augen“

Cover 3D KopieAutismus und seine Formen sind in der Bevölkerung nicht weitläufig bekannt. Die beiden Autoren Kristin Behrmann und Hajo Seng thematisieren Autismus in ihrem Bilderbuch „Tomaten gehören nicht auf die Augen“. „Mit heiteren Geschichten in Versform und eindrucksvollen Bildern geht das Buch einen völlig neuen Weg und schafft es so auch für die Jüngsten dem Autismus ein Gesicht zu geben“, wird in der Rezension in der Herbstausgabe 2014 in der Zeitschrift Blickpunkt geschrieben. Da beide Autoren selbst Autisten sind, hat das Buch „einen hohen Grad an Authentizität“.

„Tomaten gehören nicht auf die Augen“ Autisten nehmen es wörtlich! In diesem Bilderbuch wird eine Alltagswelt von Autisten gezeigt. Sehr anschaulich illustriert und mit den Reimen entsteht für den Leser und Zuhörer ein neuer Blickwinkel.

Die beiden Autoren sind selbst Asperger-Autisten und können sich an ihre Kinderzeit sehr gut zurückerinnern. Auf eine beeindruckende Art wird die Welt von kleinen Autisten heiter aufgezeigt. Hajo mag keine Deos und will am liebsten, dass die Welt nicht hektisch ist. Kristin lässt ihre Mitschülerinnen gern alleine Vater, Mutter, Kind spielen und sieht indes den Windböen zu.

Kristin Behrmann und Jajo Seng: „Tomaten gehören nicht auf die Augen“, Hardcover-Bilderbuch, ca. 44 Seiten, farbig illustriert, 18,90 Euro

________________________________

Zur Autorenseite Kristin Behrmann auf www.papierfresserchen.de

Zur Autorenseite Hajo Seng auf www.papierfresserchen.de

Zur Leseprobe

Zum Buchshop

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s