Zickenalarm und große Liebe

Die Jungautorin Karla Voß aus Kiel beschreibt das aufregende und zugleich verwirrende Leben von vier Freundinnen

Pressetext + Bildmaterial zum Download

 

3d

Ein Mädchen zu sein, ist nicht immer leicht, ein 13-jähriges Mädchen zu sein schon gleich gar nicht. Plötzlich in der Pubertät werden Dinge wichtig, die man zuvor nicht einmal beachtet hat und die Hormone spielen eh verrückt. In einer solchen Zeit ist es gut, wenn man Freunde hat, mit denen man über alles reden kann – auch über die erste Liebe. Die 2001 geborene Jungautorin Karla Voß zeigt in ihrem Buch „Beste Freunde und ein Leben im Chaos, mit welchen Problemen man als heranwachsende Frau zu kämpfen hat und wer könnte die Gefühle von 13-jährigen Mädchen besser beschreiben als eine Autorin im selben Alter?

 

Ein neues Mädchen sorgt für Aufregung in der Schule. Toni, Jette, Nele und Hannah sind schon sehr lange Freundinnen, bereits seit dem Kindergarten. Sie gehen in eine Klasse und halten zusammen wie Pech und Schwefel. Ihr Alltag erscheint völlig normal, wie ihn die Leserinnen des Buches ebenfalls erleben könnten. In der siebten Klasse kommt eine neue Schülerin, Fanny, zu ihnen und das sorgt für Probleme. Die Neue ist eine klassische Zicke, die wohl jeder Leser in der eigenen Klasse auch kennt. Sie klopft große Sprüche, aber mit Fanny ist nicht zu spaßen, denn es sind nicht nur leere Worte. Bereits zu Beginn des Werkes zeigt sich, dass sie nicht zu unterschätzen ist und mit allen Mittel kämpft. Ihre erste Tat gegen die vier Freundinnen ist gemein. Jettes Freund wird von ihr umgarnt und verliebt sich in sie. Ein Videobeweis, mit dem Handy, zeigt sogar einen Kuss zwischen den beiden.

Keine einfache Situation, denn Toni hat das erste Treffen der beiden gesehen und weiß nicht, wie sie handeln soll. Vielleicht ist alles auch nur ein großes Missverständnis und Fanny weiß nicht, dass der Junge, Henrie, Jettes Freund ist?

Auch mit ihrem großen Bruder hat es Toni nicht so einfach. Geschwisterliche Kabbeleien, die jedoch schnell in Streit ausarten, machen ihr das Leben schwer. Hormone sind wirklich nicht einfach.

Henries Fremdgehen bleibt nicht geheim und Jette ist zuerst tieftraurig, aber auf ihre Freundinnen kann sie sich verlassen. Sie bekommt Zuspruch und Trost, sodass die verflossene Liebe erst einmal vergessen ist und auch von einer erneuten Konfrontation mit Henrie, lässt sie sich nicht unterkriegen.

Es wird nie langweilig im Leben eines Teenagers.

Was dieses Buch so besonders macht, erklärt Karla Voß selbst: „Mädchen haben es schwer! Vor allem in der 7. Klasse und wenn plötzlich Dinge geschehen, die ihre Freundschaft auf eine harte Probe stellen. Wer wüsste das besser als eine Autorin im gleichen Alter.“ Ihre Geschichte gibt ihr recht. Sie bringt die Probleme junger Teenagermädchen treffend zur Sprache und lässt sie authentisch handeln und fühlen, weil sie im gleichen Alter ist wie ihre Protagonistinnen. Es ist nicht nur eine Vorstellung davon, wie Mädchen fühlen und handeln, es ist Wissen, mit dem die junge Autorin schreibt. Das macht es auch für Leser in einem anderen Alter möglich, sich in die Figuren einzufühlen.

Der Grund, warum sie gerade diese Geschichte schreibt, ist ebenso einfach wie schön. „Ich kam neu in meine Schule und habe dort sehr tolle Freundinnen kennengelernt. Für sie habe ich dieses Buch geschrieben“, erzählt sie und macht deutlich, dass es keine Ähnlichkeiten zu existierenden Personen gibt. Ihr Roman ist nicht nur eine Nacherzählung ihrer eigenen Erfahrungen, sondern ein Produkt ihrer übersprudelnden Fantasie.

 

Das Buch ist beim Verlag – über den Online-Shop – und natürlich im Buchhandel erhältlich.

Die Autorin – Karla Voß:

Karla Voß wurde 2001 geboren und ist Schülerin am Käthe Kollwitz Gymnasium in Kiel. Neben ihrem Hund und zwei Katzen sind ihre Hobbys tanzen und Fußball spielen. Schon früh fing sie an, ihre Fantasie in Bücher umzusetzen, und fand darin ein neues Hobby. Nun arbeitet sie bereits an einem zweiten Teil ihres Buches.

Bibliografische Angaben:

Karla Voß
Beste Freunde und ein Leben im Chaos
Papierfresserchens MTM-Verlag
Taschenbuch, 134 Seiten, 10,50 Euro
ISBN: 978-3-86196-481-0

—————————————————————

Zur Autorenseite auf www.papierfresserchen.de

—————————————————————

Ihre Presseunterlagen zum Download

Pressetext doc-Datei: Pressetext_Voss_beste_Freunde

Hinweis für Redaktionen: Gerne übersenden wir ein Rezensionsexemplar!

—————————————————————

Bild der Autorin zum Download / 300 dpi

Voß 300

—————————————————————

Cover in 300 dpi

3d 300

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s