Das Geheimnis der Freundschaft

Die Oberösterreicherin Maria Rothner hat ihr erstes Bilderbuch verfasst: „Paul findet Freunde“ ist ein Appell an die Offenheit jedes Menschen

Pressetext + Bildmaterial zum Download

 

rothner

In der heutigen Zeit, in der die meisten Menschen ihre Bekanntschaften immer öfter auf digitalem Weg machen, ist das Gut einer richtigen Freundschaft gar nicht hoch genug einzuschätzen. Doch viele tun sich tatsächlich schwer damit, neue Leute kennenzulernen, auf diese zuzugehen. So wie Paul. Der Titelheld in Maria Rothners Bilderbuch „Paul findet Freunde“ begibt sich bei seiner Suche auf eine Reise um die Welt, um schließlich zu erkennen, dass es gar nicht so schwierig ist, neue Freundschaften zu schließen.

 

 

 

Die einzige Möglichkeit, friedlich miteinander zu leben, ist aufeinander zuzugehen und Freundschaft zu schließen, egal wie groß anfangs die Unterschiede auch zu sein scheinen“, sagt Maria Rothner. Diese Überzeugung hat sie nun in einem rührenden Bilderbuch zum Ausdruck gebracht, das die Geschichte eines jungen Mannes erzählt, der so seine Probleme damit hat, Anschluss zu finden:

Der Paul, das ist ein junger Mann,

der viele Dinge sehr gut kann.

Doch eine Sache plagt ihn sehr:

Freunde findet er nur schwer.

wanderer

Paul macht sich auf, um das Geheimnis aufzudecken, das scheinbar hinter dem Kennenlernen neuer Gefährten steckt. Dabei begegnet er den verschiedensten Paaren, die auf den ersten Blick überhaupt nichts gemeinsam haben. Einem Eisbär und einem Pinguin zum Beispiel oder einem Wal und einem Krebs. Er entdeckt, dass Unterschiede, und seien sie noch so groß, kein Hindernis für eine Freundschaft darstellen müssen. „Der Leser bzw. Zuhörer findet darin die Aufforderung, Gegensätze zu überbrücken und aufeinander zuzugehen“, erklärt die Autorin. Damit dies auch schon für die Kleinsten verständlich wird, ist der Text in kurzen Reimen verfasst und wird wunderbar von liebevollen Illustrationen unterstützt, die der Feder von Christa Rothner entstammen.

Literarisch tätig ist Maria Rothner schon seit vielen Jahren, vor allem mit Kurzgeschichten und Gedichten, zum Teil auch in Mundart. Die Idee, ein Buch für Kinder zu machen, entstand, als ihre Enkel das Licht der Welt erblickten. „Um ihnen zu zeigen, wie gleich wir doch im Grunde alle sind, sollte es ein Buch werden, das besonders Gegensätze hervorhebt“, erklärt sie ihre Intention. Klar, dass es daher ein Happy End für Paul gibt, der nicht nur einen Freund, sondern unzählige auf der ganzen Welt findet.

 

Das Buch ist beim Verlag – über den Online-Shop – und natürlich im Buchhandel erhältlich.

Die Autorin – Maria Rothner:

Maria Rothner wurde 1960 in Lohnsburg am Kobernaußerwald (Österreich) geboren. Sie ist Mutter von vier erwachsenen Kindern. Nach der Lehre zur Chemielaborantin machte sie später eine Umschulung zur Altenfachbetreuerin. 2010 nahm sie eher zufällig an einem Schreibworkshop teil, seither hat sie das Schreiben nicht mehr losgelassen.

Bibliografische Angaben:

Maria Rothner
Paul findet Freunde
Papierfresserchens MTM-Verlag
Hardcover, 28 Seiten, farbig illustriert, 13,90 Euro
ISBN: 978-3-86196-496-4

—————————————————————

Zur Autorenseite auf www.papierfresserchen.de

—————————————————————

Ihre Presseunterlagen zum Download

Pressetext doc-Datei: Pressetext_Rothner_Paul

Hinweis für Redaktionen: Gerne übersenden wir ein Rezensionsexemplar!

—————————————————————

Bild der Autorin zum Download / 300 dpi

rothner

—————————————————————

Cover in 300 dpi

Paul findet Freunde

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s