Zwei Freunde gehen auf Weltreise

Eine Gurke und ein Schaf erleben allerhand Abenteuer – eine Geschichte über unterschiedliche Charaktere, die Freunde sind.

Pressetext + Bildmaterial zum Download

Foto HP 150

Unterschiedlicher kann man kaum sein: eine Gurke und ein Schaf. Dass Liesabetta auf Emils Speiseplan stehen könnte, hindert die beiden nicht daran, Freundschaft zu schließen und gemeinsam auf Weltreise zu gehen. Winfried Rochner aus Berlin lässt seine beiden Protagonisten allerhand Abenteuer erleben und schreibt seine Geschichte nicht nur stilistisch ansprechend, sondern unterlegt die Worte mit schwarz-weiß Illustrationen.


 

Stellen Sie sich vor, die Salatgurke aus Ihrem Kühlschrank hat einen eigenen Willen und ist in der Lage, zu handeln. Es könnte der Beginn eines schlechten Horrorfilms sein. Oder der Beginn eines tollen Kinderbuches! Winfried Rochner entwarf in seinem Buch „Die Gurke Liesabetta und das Schaf Emil gehen auf eine Weltreise“ eine ungewöhnliche Protagonistin, die jedoch unbestreitbar einen gewissen Charme hat.

Liesabetta beschließt eines Tages, dass sie die Welt sehen möchte, und plant eine Weltreise. Viel braucht sie nicht, aber eines darf nicht fehlen: Ein warmer Pullover und ein Schal, denn es kann kalt werden. Das ist ein Problem, was sich aber zum Glück lösen lässt. Die Bekanntschaft mit einem Schaf und einer Bäuerin verschafft ihr beides und am nächsten Tag kann die Reise beginnen, jedoch wird bereits diese erste Etappe zu einer Todesfalle für Liesabetta, der sie nur knapp entkommen kann. Nach diesem Schrecken kehrt sie zurück in ihr Dorf, um sich eine Begleitung zu suchen. Ihre Wahl fällt schnell auf das Schaf Emil, dem sie ihren neuen Pullover und Schal zu verdanken hat. Zu zweit macht es viel mehr Spaß, durch die Welt zu reisen. Sie wandern nicht nur durch Dörfer und Städte, sondern fahren auch mit einem Schiff über das Meer und gelangen schließlich in viele fremde Länder.

Liesabetta und Emil erleben viele Abenteuer, die von Winfried Rochner detailliert erzählt werden. Zusätzlich ist das Buch noch mit Illustrationen versehen, welche die Szenen kunstvoll einfangen und den Beteiligten ein Gesicht geben.

Es war nahezu zwingend, dass diese Geschichte entstand. Der Autor beschäftigt sich bereits sein ganzes Leben mit Geschichten, erzählte sie erst seinen Kindern und dann seinen Enkeln, die immer viel Spaß daran hatten. „Meinen Kindern und später meinen Enkelkindern erzählte ich immer Geschichten über realistische und kindliche Begebenheiten. Das änderte sich im Laufe der Zeit und die Abläufe in den Erzählungen wurden zunehmend fantasievoller. Im Urlaub und in den Ferien mit den Kinder genügte meistens eine ungewöhnliche Begegnung, um daraus eine mit viel Fantasie ausgeschmückte Geschichte zu erzählen. Später wurde dann manches aufgeschrieben und gemeinsam mit den Kindern noch einmal nacherzählt“, erzählte der Autor. Jetzt können auch andere Kinder seine Geschichten lesen und sich an ihnen erfreuen.

 

Das Buch ist beim Verlag – über den Online-Shop – und natürlich im Buchhandel erhältlich.

Der Autor – Winfried Rochner:

Winfried Rochner wurde 1933 in Schlesien geboren und ist wohnhaft in Berlin. Er ist verheiratet und hat zwei Kinder. Nach einer erfolgreichen Schlosserlehre beendete er ein Studium im Maschinenbau mit einem Ingenieurabschluss. Danach war er tätig als Konstrukteur, Berufsschullehrer, Hauptabteilungsleiter, Bereichsleiter und Fachdirektor. Nach einer weiteren Ausbildung stellte er als selbstständiger Handwerker Holzspielzeug her. Nach der Wende war er Geschäftsführer im Verein „Arbeiten für Behinderte in Berlin.“ Bei späteren Aktivitäten als Bezirksverordneter setzte er sich für die Bildung und Betreuung von Kindern ein.

Bibliografische Angaben:

Winfried Rochner
Die Gurke Liesabetta und das Schaf Emil gehen auf eine Weltreise
Papierfresserchens MTM-Verlag
Taschenbuch, 90 Seiten, 9,30 Euro
ISBN: 978-3-86196-522-0

—————————————————————

Zur Autorenseite auf www.papierfresserchen.de

—————————————————————

Ihre Presseunterlagen zum Download

Pressetext doc-Datei: Pressetext_Rochner_Liesabetta

Hinweis für Redaktionen: Gerne übersenden wir ein Rezensionsexemplar!

—————————————————————

Bild des Autors zum Download / 300 dpi

Rochner 300

—————————————————————

Cover in 300 dpi

978-3-86196-522-0

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s