Demnächst: Schatzsuche im Walenseeschluss

LeseprobeAls Fritz eine Reisebroschüre über den Schweizer Walensee findet, wird er neugierig. Auf einem Foto ist eine felsige Insel zu erkennen, auf der sich eine verlassene Burg erhebt. Über diese halbverfallene Festung sind jedoch nirgendwo Informationen zu finden. Vom Forscherdrang gepackt, überredet er seinen Cousin Paul, sich auf den Weg zu machen und dieses unerforschte Gemäuer zu erkunden. Als sich die zwei jungen Abenteurer in die labyrinthischen Gänge der Burg wagen, erkennen sie bald, dass hier schwierige Herausforderungen auf sie warten. Welche Geheimnisse liegen in der rätselhaften Insel verborgen? Und welche Pläne hat die Archäologin Simone, die sich zufällig zur selben Zeit durch die Gewölbe des Walenseeschlosses schlägt?

Das zweite Jugendbuch von Michael Weikerstorfer erscheint zum Jahresende. Übrigens hat es eine interessante Entstehungsgeschichte. Weitere Infos dazu hier