Pressemitteilung: Wenn die „heile“ Ehewelt zu zerbrechen droht

9783960740032 kleinScheitert Petra Kanias Heldin an der neu entdeckten Liebe zu einer Frau? Roman der Mönchengladbacher Autorin und Sozialpädagogin arbeitet schwieriges Thema auf

Eine verheiratete, nicht mehr ganz junge Frau verliebt sich plötzlich in eine Frau. Wie konnte das passieren? Wie soll sie damit umgehen? Wie wird es nun weitergehen? Einfühlsam, aber nicht rührselig beschreibt Petra Kania in „Johanna, alles hat seine Zeit …“ das Ringen der Protagonistin um einen gangbaren Weg aus der Lebenskrise. Der Untertitel des im Herzsprung-Verlag (Lindau) erschienenen Romans lässt für Johanna Gutes erhoffen: „Eine Frau findet zu sich selbst.“

Lesen Sie mehr zu diesem Buch