„Markspiegel“ berichtet über Haberkorn-Fall

9783861966470-kleinDie Regionalzeitung „Markspiegel“ stellt jetzt in ihrer aktuellen Ausgabe das neue Buch von Eva Reichl „Clara & Tom – Der Haberkorn-Fall“ als Buch des Monats vor.

Und darum geht es in dem Kinderkrimi für junge Leserinnen ab etwa 7 Jahren:

Blau blinkendes Licht bricht sich in den Mauern der Häuser von Kramdeir. Polizei und Rettung stehen vor dem Haus von Frau Haberkorn, ermitteln und verarzten die alte Dame. Ein Dieb hat sie überfallen, heimtückisch niedergeschlagen und ihr Geld, Schmuck und die Armbanduhr gestohlen.

 Als die Polizei bei der Suche nach dem Täter nicht weiterkommt, übernehmen der zwölfjährige Thomas Pifano und Clara, sein Schutzengel, den Fall – natürlich gegen den Willen von Toms Eltern. Wie schon im ersten Band der Reihe „Der teuflische Nachbar“ schwänzt Clara dafür wieder einmal die Schutzengelschule, was den Erzengel Gabriel beinahe ins himmlische Irrenhaus bringt. Und Tom holt dieses Mal seinen Freund David mit ins Boot.

Kann es sein, dass David heimlich für Clara schwärmt?

Hier bestellen