Demnächst: Die Vierte Gilde

leseprobe„Dir die Schreibhand zu nehmen, wäre wie einem Fußballspieler beide Beine abzuhacken“ – dieses Zitat eines Englischlehrers beschreibt sehr zutreffend die Lage der 2002 im Allgäu geborenen Julia Huber.

Die Jungautorin zählt das Schreiben zu ihren Grundbedürfnissen, weshalb sie vorhat, es später entweder als Autorin oder als Literaturagentin zu ihrem Beruf zu machen. Die Zeit bis dorthin will die Schülerin des Gymnasiums Marktoberdorf mit weiteren Geschichten füllen.  Ihr 610 Seiten starkes Buch „Die Vierte Gilde“ erscheint im Sommer 2017.

Hier vorbestellen