Rezension zu „Henry rettet den Regenwald“

9783861966739-kleinIn dem Bilderbuch „Henry rettet den Regenwald“ versucht der Orang-Utan Henry, dessen Mutter bei der Abholzung des Regenwalds getötet wurde und der deshalb in einer Rettungsstation lebt, gemeinsam mit Freunden aus aller Welt seinen Lebensraum zu retten.

Das Buch steckt voller lehrreichen Informationen zur Abholzung des Regenwalds und beschäftigt sich somit mit einem wichtigen Thema. Es vermittelt, wie wichtig es ist, die Natur zu beschützen und dass man zusammen große Dinge schafft, an die niemand – manchmal nicht mal man selbst – geglaubt hat.

Benni und Klaus Over gelingt es, dieses schwere Thema in eine schöne Geschichte umzuformen, die einerseits kindgerecht zeigt, wie lebensbedrohlich die Abholzung für viele Tierarten ist, anderseits aber auch vermittelt, wie wichtig es ist, zusammenzuhalten, an sich selbst zu glauben und seine Träume nicht aufzugeben.

Das Buch ist voller kindlich-schöner Bilder von Benni Over und Kathrin Britscho, die die Geschichte perfekt untermalen und anschaulicher machen.

Der junge Autor und Illustrator Benni Over, der selbst ein Charakter in der Geschichte ist, setzt sich schon lange für Orang-Utans und andere bedrohte Affenarten ein. Die Geschichte, die sich der  junge Mann, der im Rollstuhl sitzt und trotzdem nach Indonesien flog, um den ebenfalls existierenden Affen Henry zu besuchen, ausgedacht hat, wurde bereits verfilmt.

Das Buch ist toll, um Kindern ein derartig wichtiges Thema ans Herz zu legen und beschreibt genau und informativ die zu verändernden Geschehnisse. Besonders eindrucksvoll ist, dass das Buch auf wahren Begebenheiten basiert.

Benni Over
Henry rettet den Regenwald
ISBN: 978-3-86196-667-8
Preis: 11, 20€

Hanna-Lena P.

Das Buch bestellen