Pressemitteilung: Benni Over und Henry – ein Team für die Rettung des Regenwaldes

Junger Mann aus Niederbreitbach leistet Unvorstellbares – Kinderbuch erschienen

Benni Over, Jahrgang 1990, aus Niederbreitbach hat mit seinem Projekt „Henry rettet den Regenwald“ Unvorstellbares geleistet. Denn er ist an schleichendem Muskelschwund (Muskeldystropie Duchenne) erkrankt und sitzt seit seinem zehnten Lebensjahr im Rollstuhl. Er kann nur noch seine Hände bewegen, als er sich 2016 auf die Reise nach Borneo macht, um vor Ort die Situation der Orang-Utans kennenzulernen. Dort lebt Henry, den es wirklich gibt, in der Auffangstation Nyaru-Menteng. Er wurde im Jahr 2010 im Alter von knapp einem Jahr im Wald nahe einer Palmölplantage gefunden. Am 8. Februar 2017 ist Henry überraschend gestorben.

Pressemitteilung lesen

Weitere Infos zum Buch