Pressemitteilung: Ein kleiner Fisch mit großen Träumen

Zweites Bilderbuch der aus Zug stammenden Schweizerin Rebecca Vonzun-Annen veröffentlicht

Nach „Badrija – Wie der Nikolaus zu seinem Esel kam“ erscheint nun das zweite Bilderbuch von der aus Zug in der Schweiz stammenden Autorin Rebecca Vonzun-Annen mit dem ausdrucksstarken Titel „Findus – Kleiner Fisch ganz groß“. Schon vor 13 Jahren schrieb und zeichnete Rebecca Vonzun-Annen das Bilderbuch für ihren damaligen Freund (und heutigen Mann), der leidenschaftlicher Angler ist. Das farbenfrohe Bilderbuch wurde ursprünglich als nur 2 x 3 cm großes Schlüsselanhängerbuch gezeichnet. Nun wird die Geschichte von dem kleinen Fisch etwas größer und erscheint in leicht abgewandelter Form als Bilderbuch.

Die 32 Seiten lange Geschichte beginnt tief unter dem Meer, wo man in einer kleinen Höhle Findus kennenlernt, einen klein gewachsenen und etwas unscheinbaren Fisch, der in der riesigen Unterwasserwelt große Träume hat. Denn Findus möchte vor allem eines: groß und stark sein. Eines Tages hat Findus jedoch einen entsetzlichen Albtraum, denn die erschreckend große Unterwasserwelt birgt für alle Fische einige Gefahren. Doch am Ende ist es gerade seine Andersartigkeit, die Findus Glück im Unglück bringt.

Die ganzseitig illustrierte Geschichte – für Kinder ab 4 Jahren – vermittelt vor allem eines: Anderssein ist etwas Gutes. Und für Findus ist es sogar notwendig, um sein Happy End zu bekommen. Ähnlich wie bei dem ersten Bilderbuch „Badrija“ betont Rebecca Vonzun-Annen die Wichtigkeit des Andersseins. Die im Jahr 1984 geborene Schweizerin und ehemalige Grundschullehrerin erfüllt sich mit ihren Bilderbüchern einen lange gehegten Traum als freie Kinderbuchautorin und Illustratorin. In der Zwischenzeit ist sogar noch ein drittes Werk in Arbeit. Man darf also auf noch mehr farbenfrohe und lehrreiche Geschichten hoffen.

Bibliografische Angaben

Rebecca Vonzun-Annen
Findus – Kleiner Fisch ganz groß
ISBN:
978-3-86196-698-2
Hardcover, 32 Seiten, farbig illustriert
Papierfresserchens MTM-Verlag, 17,90 € (D)

Hier können Sie das Buch bestellen