Urban- und High-Fantasy von Thora Rademaekers

In ihrem ersten Jugendroman „Alva Schummer – Im Raster der Welten“ greift die Autorin Thora Rademaekers nach eigenen Worten das älteste Rätsel der Menschheit auf, nämlich die Frage, was nach dem Tode wartet.

Sie selbst setzt sich bereits seit Kindertagen sehr intensiv mit dem Thema Tod und einem eventuellen Leben danach auseinander. Es liegt also nahe, dass sie mit der hier vorliegenden Familien- und Schulstory um ihre kleine Heldin Alva diese Fragen nun auch ihren jungen Lesern näher bringen möchte. Dabei sollen Esoterik oder Religion eher in den Hintergrund treten und die Geschichte zu einem kriminalistischen Märchen mit philosophischem Einschlag geraten.

Urban- und High-Fantasy sind die beiden stilistischen Elemente, die von Thora Rademaekers in der Erzählung um Alva und ihre Familie eingesetzt werden, um Spannung zu erzeugen und die Fantasie anzuregen.

Pressemitteilung lesen

Thora Rademaekers
Alva Schummer Band 1
ISBN: 978-3-86196-712-5
Taschenbuch, 288 Seiten